+++ In Gottes eigenem Land / In God's Own Country +++

Salibury Post wrote an article about our arrival in Salisbury, North Carolina. Enjoy!


Do not miss the North American premiere stage production of “In God’s Own Country,” a unique collaborative effort between St. John's, the State Theater Company of Landesbuhnen Sachsen (Germany), and the Piedmont Players. The play serves as the Piedmont Players first production of the 2017-18 theater year, incorporating 17 cast members from Germany and 17 from the Salisbury community.


On the surface, "In God’s Own Country" tells the story of Lutheranism in America; but the broader story tells the dramatic and multifaceted ways in which religion was fundamental to our country’s founding. The play makes it clear that we simply cannot understand American history without an understanding of religious history.


The play is centered on Henry Melchoir Muhlenberg, the German pastor-missionary whose call was to plant the church in America during the early and mid-1700s. His journey begins on a treacherous sea voyage from Germany to Charleston, SC, and later continues by horseback throughout Pennsylvania, Virginia, and the Carolinas. “Muhlenberg churches” were established in every part of the mid-Atlantic, including multiple congregations in the Rowan-Cabarras area. There is no doubt that Michael Brown’s time in Rowan County was influenced by Muhlenberg, widely known as the Father of American Lutheranism, but whose impact reached far beyond the church.


“In God’s Own Country” is the perfect play for those eager to know more about early American history. It also tells the dramatic story of this small group of German Lutherans, many of whom were escaping severe persecution, who remained steadfast and faithful to a single call: “The church must be planted.”

 

Broadwayworld.com: Musical partner of this production is the internationally acclaimed vocal quintet Ensemble Nobiles.

 

********

Die Theaterproduktion geht als "In God's Own Country" auf Tournee in die USA. Wir sind mit dabei!

Kooperationspartner sind u.a. Piedmont Players Theatre (Meroney Theater) in Salisbury (North Carolina), August Lutheran Church in Trappe (Pennsylvania) und Lenoir-Rhyne University in Hickory (North Carolina).

Weiter Informationen zu den Veranstaltungen hier.

 

********

Landesbühnen Sachsen und Sächsische Landeszentrale für politische Bildung veröffentlichen zum Theaterprojekt die Graphic Novel "Auswandern & Ankommen".

Alle Informationen dazu hier.

********

Ensemble Nobiles an Theaterprojekt der Landesbühnen Sachsen beteiligt

Im Schauspiel In Gottes eigenem Land, das im Rahmen des Förderprogramms Reformationsjubiläum 2017 von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages unterstützt wird, übernehmen wir die musikalische Federführung und Paul schreibt die Musik.

Das Projekt findet in Kooperation mit dem Theaterpädagogischen Zentrum Sachsen e. V. und wird u.a. von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung gefördert.

Einige Bilder und Eindrücke sowie alle Informationen zu den Hintergründen gibt es auf der Seite

www.ingotteseigenemland.de

Ticketinformationen gibt es hier auf der Seite der Landesbühnen Sachsen.

Reid Leonard (Zweiter von links) ist Intendant des Piedmont Players Theater in Salisbury. Mit seinen Akteuren spielen die Radebeuler gemeinsam. v.l.n.r. Austin Jacob Young, Reid Leonard, Jane Taubert, Manuel Schöbel © Landesbühnen Sachsen/Martin Reißmann

Reid Leonard (Zweiter von links) ist Intendant des Piedmont Players Theater in Salisbury. Mit seinen Akteuren spielen die Radebeuler gemeinsam. v.l.n.r. Austin Jacob Young, Reid Leonard, Jane Taubert, Manuel Schöbel © Landesbühnen Sachsen/Martin Reißmann

 

 

 

 

 

 

 


+++ NOBILEUM 2016 +++

 
 

Anlässlich 10 Jahren Ensemble Nobiles singen wir in den Orten, in denen wir aufgewachsen sind bzw. in denen die ersten Konzerte stattfanden.

Etzdorf (Sachsen) - 17. September 2016 - 18 Uhr > 1000 € Spende für Marbacher Kirche

Karlstadt (Bayern) - 1. Oktober 2016 - 19 Uhr > Spende für Hospiz

Köthen (Sachsen-Anhalt) - 15. Oktober 2016 - 19 Uhr > 546 € Spende für Rollstuhlauto

Wyhra (Sachsen) - 16. Oktober 2016 - 18 Uhr > Abschiedskonzert Felix

Aachen (Nordrhein-Westfalen) - 17. Dezember 2016 - 20 Uhr > 1130 € Spende für Flüchtlingsarbeit

Zusammen mit den eingegangenen Spenden i.H.v. rund 1500 € für das forum thomanum anlässlich unseres Jubiläumskonzertes konnten wir fast 5000 € für unterstützenswerte Zwecke einwerben. VIELEN DANK!


Folgend finden Sie einige Eindrücke von unserem zehnten Geburtstag, den wir mit einem Jubiläumskonzert im Rathaussaal Markkleeberg und einem anschließenden Empfang in der Villa Thomana Leipzig begangen haben. 

Noch einmal herzlichen Dank an alle Beteiligten vor und hinter den Kulissen, die den Abend in dieser Form möglich gemacht haben!


Die Festschrift zum NOBILEUM ist leider bereits ausverkauft.


Es ist angerichtet   I 2006 - Ensemble Nobiles - 2016 I   Everything set

Gut gefüllter Rathaussaal Markkleeberg   I   Suprising well filled hall at the Markkleeberg townhall

Weibliche Verstärkung durch Sjaella   I   Our female support from Sjaella

Franzi blieb noch länger mit uns auf der Bühne für Ein Solo   I   Franzi stood a bit longer for the beautiful Solo

Ohne Pulte, dafür mit bunten Tüchern   I   Without stands, but with technicolor tissues

Was macht denn da unser Manager auf der Bühne?   I   What does our manager do on stage!?

 Sascha in Aktion   I   And action!

Diese Leistung muss honoriert werden!   I   What an accomplishment!

  Volle Bühne mit Streichquartett und Alexander Schmalcz am Piano   I   Full stage with strings and grand piano

Lebe wohl, gute Reise...   I   Farewell, bon voyage

Christian freut sich am meisten über Blumen :)   I   Christian seems to be very happy about the flowers...

Darauf denn Prost!   I   Cheers to that!

Sah nicht nur gut aus... ;)   I   Didn't just look good... ;)

Ein Geburtstagsständchen gab 's auch noch   I   "Happy Birthday, Mr. President!"

Und gleich mehrere Torten   I   Cake, cake, cake... :D

Heiter klang der Abend aus   I   It was a great evening indeed!